Das Studentenvisum China (X1-Visum)

Das Studentenvisum Typ X1, oder auch das „große“ Studentenvisum genannt, eignet sich für Studienaufenthalte in China, die länger als 180 Tage dauern, wie ein Vollzeit-Studium an einer chinesischen Hochschule.

Zur Beantragung eines „großen“ Studentenvisums benötigen Sie das Zulassungsschreiben der Hochschule oder Akademie, an der Sie studieren werden. Mehr

Das Zulassungsschreiben muss Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum und die Anfangs- und Enddaten Ihres Studiums, sowie die vollständige Adresse der Hochschule/ Akademie enthalten. Es muss außerdem über eine Unterschrift und den offiziellen Stempel der Einrichtung verfügen. Bitte beachten Sie, dass das Zulassungsschreiben im Original vorliegen muss, es muss Ihnen also per Post aus China zugesendet werden, eine Kopie reicht in diesem Fall nicht aus. Es kann in Deutsch, Englisch oder Chinesisch verfasst werden. Weiter

Des Weiteren benötigen Sie das Dokument JW 202, welches bei Antragsstellung ebenfalls im Original vorliegen muss. Dieses Dokument wird auch von Ihrer Hochschule in China ausgestellt und Ihnen zusammen mit dem Zulassungsschreiben per Post zugesendet. Nach Antragstellung erhalten Sie sowohl das Dokument JW 202, als auch Ihr Zulassungsschreiben zusammen mit Ihrem Reisepass zurück.

Zur Beantragung des Kulturvisums benötigen Sie die Einladung einer nicht-kommerziellen Organisation (z.B. Hochschule, Forschungseinrichtung, Museum, Turnier- oder Festivalveranstalter). Diese Einladung muss die vollständige Adresse und Telefonnummer der einladenden Institution, sowie den Namen, das Geburtsdatum und den Aufenthaltszeitraum der eingeladenen Person enthalten. Sie muss außerdem über eine Unterschrift und den offiziellen Stempel der einladenden Organisation verfügen. Die Einladung kann in China ausgestellt, eingescannt und per E-Mail (als Dateianhang) nach Deutschland gesendet werden, das Original muss nicht vorliegen. Sie kann in Deutsch, Englisch oder Chinesisch verfasst werden. Sofern Ihr Aufenthalt auch mit einem öffentlichen Auftritt Ihrerseits verbunden ist, benötigen Sie für Ihren Visumantrag zusätzlich noch eine Einladung des zuständigen Kulturamtes oder des Kulturministeriums in Peking. Diese muss die Einrichtung/ der Veranstalter, der Sie einlädt, für Sie besorgen.

Das „große“ Studentenvisum (X1) berechtigt Sie ab Ausstellungstag 90 Tage lang zur Einreise nach China. Vom Tag der Einreise an gilt es zunächst für einen Aufenthalt von 30 Tagen; vor Ablauf muss bei der chinesischen Polizei ein Antrag für eine Aufenthaltserlaubnis gestellt werden. Diese Aufenthaltserlaubnis ist mindestens ein Jahr gültig und ermöglicht Ihnen in diesem Zeitraum beliebig viele und beliebig lange Aufenthalte in China. Bei Fortsetzung Ihres Studiums lässt sie sich meistens problemlos verlängern.

Zusammengefasst benötigen Sie zur Beantragung des „großen“ Studentenvisums folgende Unterlagen:

– Ausgefüllter vierseitiger Visumsantrag (Formular V.2013)
– Farbiges Passfoto vor hellem Hintergrund, gedruckt auf Hochglanz-Fotopapier im Format 3,5 x 4,5 cm (Foto bitte auf den Antrag aufkleben)
– Reisepass mit mindestens 6 Monaten Gültigkeit und einer leeren Seite für das Visum bzw. zwei leeren Seiten im Falle von zwei Einreisen/ Mehrfacheinreisen
– Zulassungsschreiben der Hochschule/ Akademie im Original mit Name, Geburtsdatum & Anfangs- und Enddaten des Studiums des Antragstellers, Name, Adresse, Unterschrift & Stempel der Hochschule/ Akademie
– Dokument JW 202 im Original und in Kopie

Advertisements